Hans-Sachs-Schule - bridge-fürth.de

Direkt zum Seiteninhalt

Bridge-Stadt Fürth  -  
Hans-Sachs-Grundschule
vorne im Denken und Handeln

- in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Bridgeverband e.V. -


Bridge ist ein Kartenspiel für vier Personen. Diese Beschreibung ist kurz - zu kurz, um die Faszination dieses "Spiels" auszudrücken.
Bridge  ist nicht einfach ein Kartenspiel – es ist eine Mischung aus Logik, Strategie, Detektivarbeit und Psychologie.

Bridge kann man überall spielen: zu Hause, im Bridgeclub, in der Freizeit zwischendurch, ja selbst auf Auslandsreisen. Der Deutsche Bridgeverband e.V. veranstaltet regelmäßig Sommer-Camps z.B. auf einer Pfadfinder-Burg. Die Fortgeschrittenen können sich an Schülermeisterschaften beteiligen oder sogar an Europa- und Weltmeisterschaften teilnehmen. Bridge wird bereits in mehreren Schulen gelehrt und gespielt, und zwar

Auch an Deiner Schule!
 
Seit März 2017 läuft die Bridge-AG unter Leitung von Ralf und Karin Gebhardt, ab 17. Oktober immer dienstags von 14:00 bis 15:30 Uhr. Einsteigen noch möglich. Komm einfach vorbei.
Ein zusätzliches Angebot stellt die Schulübergreifende Bridge-AG am Helene-Lange-Gymnasium dar: immer montags von 15:15 bis 16:30 Uhr. Geöffnet für alle Altersklassen.

Bridge spielen wir ab der ersten Stunde. Hierzu gehört kein jahrelanger Unterricht, sondern Spaß am Kartenspielen und Interesse an Taktik und Strategie. Beim weiteren Spielen stellst Du für Dich schnell fest, dass Dir `etwas` fehlt: das Handwerkszeug - sprich ein unumgängliches Maß an Theorie. Ist machbar, gehört dazu.

Neugierig geworden? Dann mach Dich schlau, welche Bridge-Angebote es für Dich gibt.

Bildmaterial

Bridgeclub Nürnberg Gesellschaft Museum
Deutscher Bridgeverband e.V.
fotolia, contrastwerkstatt

Zurück zum Seiteninhalt